Erfurter Silvesterlauf

  • Impressionen pur :-)

Tombola Preise

Nachfolgend genannte Hauptpreise wurden auf folgende

Los-Nummern gezogen, aber während der Veranstaltung nicht abgeholt:

AH Gitter Cabrio Wochenende                                              Nr. 1258

Fahrrad Cycle Wolf                                                                 Nr. 0088

300.- Euro Gutschein Preisrebell                                           Nr. 1475

300.- Euro-Gutschein Finke                                                   Nr. 1844

300.- Euro-Gutschein OBI                                                      Nr. 0400

AOK-Biathlon-Weltcup Oberhof   Massenstart                     Nr. 0348

AOK- Biathlon-Weltcup Oberhof Sprint Frauen                   Nr. 0494

Der FSV Thuringia feiert mit 2330 Läufern und Läuferinnen

Neue Rekorde in allen Feldern

31.12.2016 HW Der Erfurter Silvesterlauf ist weiter auf Rekordkurs. Bei der 43. Auflage wurde mit insgesamt 2330 Teilnehmern aus sieben Ländern ein neuer Gesamtrekord aufgestellt und unter den 404 Silvesterläufen 2016 in Deutschland erneut ein Platz unter den Top Ten erreicht.

Melderekorde waren jeweils auch in den Altersklassenwettbewerben über 4 und 10 km zu verzeichnen und beim 2 km langen Sternenbäck-Jedermannlauf konnten sich  844 Teilnehmer im Alter zwischen 4 und 85 Jahren über eine Goldmedaille freuen. Drei von ihnen wurden mit dem Gewinn einer Sternenbäck-Silvester-Torte überrascht

Mehr…

Olympiasieger

auf Familienkurs

Nils Schumann, Erfurts 800-m-Olympiasieger von Sydney,  startete  diesmal über 4 km mit seinem Sohn Andor Rik (6) und lief mit dem nach 18:17 Minuten (!) zeitgleich ins Ziel. Gattin Doreen drehte mit dem 4 jährigen Sohn Liam übrigens auch Silvesterrunden.

Während Marathon-Doppelolympiasieger Waldemar Cierpinski (66) beim Jedermannlauf die 2 km-Distanz nach 12 Minuten zurückgelegt hatte, erreichte sein 19 jähriger Enkel Jonathan im 4- km-Rennen nach 12:38 Minuten einen respektablen 4. Rang in der Totalwertung.

Rot Weiß zaubert

mit Black Dragons

Köstritzer Silvester-Ballzauber – der Name hielt, was er versprach. In einem ebenso spannenden wie sehenswerten Hallenfußballspiel besiegten die Kicker des FC Rot Weiß mit Managerkapitän Torsten Traub das Eishockey-Sextett der Black Dragons um Trainer Thomas Belitz nach Penaltyschießen mit 4:2. „Fair und schön“, bekannte Schiedsrichterin Cora Winter hinterher, „die Männer haben’s mir leicht gemacht“.

Blumen für die

Dauerbrenner

Alte Liebe rostet nicht. Mit einem großen Blumenstrauß beglückwünschte Gesamtleiter Marian Koppe am Start zum Jedermannlauf Waldemar Pidde zu seinem einzigartigen Rekord. Der nunmehr 82 jährige Waltershäuser war als einziger Teilnehmer bei allen 43 Erfurter Silvesterläufen dabei. Letzteres galt auch für Organisator Helmut Wengel, der 1974 den Lauf aus der Taufe gehoben und damals den  Mühlhäuser Hobbyläufer Dieter Elbert unter den 900 Teilnehmern als ersten Thüringer „Meilenkönig“ geehrt hatte. Elbert war diesmal zum 39. Male dabei.

Glückliche Gewinner bei der Silvesterlauf-Tombola

Silvesterkarpfen und Lotto-Glückstipps zählten eher zu den kleinen Gewinnen in der diesjährigen Silvesterlauf-Tombola. Katja Günther aus Hamburg freute sich über den Hauptpreis des FSV Thuringia, ein nagelneus City Wolf Bike! Und Jörg Meißner aus Griefstedt über einen AOK-Trip für 2 Personen zum Biathlon-Weltcup nach Oberhof.

Gesucht werden noch die Gewinner folgender Haupt-Preise:

Cabrio-Wochenende Autohaus Gitter (Los-Nr.1258), Thuringia-Preis City Bike Cycle Wolf (0088), 300.- Euro-OBI-Gutschein  (0400), 300.- Euro-Finke-Gutschein (1844), 300.- Euro-Gutschein Preisrebell (1475), AOK-Trip Biathlon-Weltcup Oberhof (1121 und 0348).

Die betreffenden Los-Inhaber melden sich bitte beim FSV Thuringia  Tel. 0361-65378920.

Weniger…
Plakat

Jahresfinale am Steigerwaldstadion

Silvesterläufer machen‘s möglich - Arena-Premiere mit Gold für alle

43. Erfurter Silvesterlauf mit Olympiasiegern, Thüringer Elite und vielen Hobbyläufern / Goldmedaillen für alle Teilnehmer / Pokale und Sachpreise in allen Altersklassen / Black Dragons fordern Rot Weiß-Kicker zum Ballzauber

VON HELMUT WENGEL

Mehr…

19.12.2016 ERFURT. Silvester darf man‘s krachen lassen. Zumal in der Landeshauptstadt ein ganz besonderes Ereignis gefeiert wird. Hier schreiben nämlich die Silvesterläufer Sportgeschichte: Als erste drehen sie eine Runde in der nagelneuen Arena.

Nicht nur in Erfurt freut man sich auf den Augenblick, da am Vormittag des 31. Dezember die Startraketen zum 43. Erfurter Silvesterlauf in den Himmel über dem Steigerwaldstadion steigen und zum ersten Mal  überhaupt offizielle Laufwettkämpfe  durch die neue  Steigerwald-Arena führen.

Auch in Halle, wo die lebende Marathonlegende Waldemar Cierpinski seinem nunmehr 30. Start in der Blumenstadt entgegenfiebert.  „Erfurt ist mir immer eine Reise wert“, sagt der zweimalige Olympiasieger,  „denn da trifft man jedes Mal eine große Lauffamilie, in der sich wirklich jeder als Sieger fühlen kann“. 36 Siegerehrungen in allen Altersklassen  und Gold für alle Teilnehmer – das habe er noch nirgendwo erlebt.

Mit der Sonderprägung einer  Erinnerungsmedaille vergoldet der FSV Thuringia auch in diesem Jahr ausnahmslos allen Teilnehmern die Herausforderung, am letzten Tag des Jahres den inneren Schweinehund noch einmal  zu bezwingen.

Das gilt zuallererst für die Sternenbäck-Jedermannläufer. Die werden punkt 10 Uhr am Start- und Zielbogen vor der Leichtathletikhalle von Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein, der danach übrigens selbst die vier Kilometer mitläuft,  auf die präparierte 2-km-Runde um das und durch das neue Stadion geschickt.  Und einige von ihnen können sich zum Gold  zudem noch auf einige Überraschungstorten von freuen. Fünf Minuten später  folgen den Jedermännern – sozusagen auf Schritt und Tritt - die  wackeren Walker.

10.30 Uhr gibt  800-m-Olympiasieger Nils Schumann den Startschuss für das 4-km-Feld, das von Thüringens Laufelite angeführt wird und bei dem es um Ehrenpokale der Sparkasse Mittelthüringen geht. Anschließend wird Erfurts (bislang) letzter großer Laufstar übrigens sein aufsehenerregendes Buch „Lebenstempo“ präsentieren und auf Wunsch auch signieren.

11.00 Uhr schickt  schließlich  Waldemar Cierpinski  die 10-km-Läufer ins Rennen um die Toyota-und VW-Pokale des Autohauses Gitter, wo Thüringens Eliteläufer, deutsche Marathonspezialisten sowie Rennnsteig-Champions und nicht zuletzt die besten Erfurter Langstreckler zu den Favoriten zählen.

Alle Wertungsläufer erwartet übrigens – wie bereits im Vorjahr - ein wesentlich verbesserter Zeitmess- und Auswertungsservice durch den neuen Hightec-Silvesterlaufpartner MAXXX TIMING. Dabei werden nach oder bei der Bezahlung der Startgebühren gleich die Startnummern und Mess-Chips zusammen ausgereicht. „Das erspart Wartezeiten in der Meldeschlange“, freut sich Mühlhausen einstiger Meilenkönig Dieter Elbert, der nun schon zum 40. Mal

den Silvestertrip nach Erfurt angeht.

Gemeldet wird online unter www.erfurtersilvesterlauf.de.  Offizieller Meldeschluss ist der 18.Dezember. Nachmeldungen sind aber sogar noch bis zum Starttagmorgen gegen Zahlung der üblichen Nachmeldegebühren möglich.

Bereits jetzt sind 666 Meldungen eingegangen. Unter ihnen die von Mona Ma aus Kanada – die 35jährige Langstrecklerin zeichnete diesmal für die erste Meldung aus dem Ausland verantwortlich.  Der jüngste  Teilnehmer-Rekord aus dem Vorjahr - mit Jedermann- und Bambinolauf  weit über 2000 Läufer(innen) - kann also durchaus in Gefahr geraten.

Weitere Highlights erwarten die Teilnehmer ab 12 Uhr unterm Hallendach  mit den Siegerehrungen, dem Lauf der Thüringer Paralympic-Helden, dem 250-m-Bambino-Lauf des Thüringen Parks für Vorschulkinder (3 – 7 Jahre) und der Kür der originellsten Kostümläufer, wobei die beleibten Blumenstädter Blechblaskünstler – wie zuvor auch Erfurts „Stimmungskanone“ Big George - für die nötige Einstimmung auf die abendliche Silvesterparty sorgen.

Ein Höhepunkt wird gewiss wieder der SILVESTER-BALLZAUBER der Köstritzer Schwarzbierbrauerei, bei dem sich erstmals die Profikicker des FC Rot Weiß und die Eishockeyspieler  der Black Dragons in einem attraktiven Hallen-Fußballspiel mit finalem Penaltyschießen gegenüberstehen.

Gewinnen können  übrigens einmal mehr auch die Zuschauer. In der großen Silvesterlauftombola warten  attraktive Hauptpreise, hunderte Sachpreise sowie Silvesterkarpfen und Lotto-Glückstipps auf ihre Gewinner.

Schon jetzt hat sich übrigens das MDR-Fernsehen zur

Berichterstattung angesagt. Spaß am Sport ist schließlich

für alle Thüringer ein guter Vorsatz zum Jahreswechsel.

Meldungen im Netz

und im Laufladen

Meldungen für alle Altersklassen-Wettbewerbe (4 km männlich/weiblich U 14 – Ü 70 / 10 km m/w U 18 – Ü 70) im Internet unter   www.erfurtersilvesterlauf.de.   …..

Startgebühren bis 18. Dezember : Schüler, Jugendliche 6 Euro/ Erwachsene 10 Euro / Nachmeldegebühren ab 19. Dezember 8 bzw. 14 Euro / Am 30. Dezember (16 – 18 Uhr) und am 31. Dezember (8 -10 Uhr) nur  direkt in der LA-Halle10 und 18 Euro

Direkt-Meldungen sind täglich – außer sonntags – bis zum 28. Dezember im Laufladen Erfurt (Lachsgasse) möglich. Der Vorteil: Bei Bezahlung der Startgebühren können dort bereits die Startnummern und Zeitmess-Chips in Empfang genommen werden! Online-Melder erhalten Nummern und Chips am 30. und 31. Dezember zu obengenannten Zeiten im Nachmeldebüro in der Leichtathletikhalle.

Jedermannlauf /Bambinolauf (ohne Meldeplicht): Die Startnummern gibt es am 31. Dezember kostenlos jeweils 30 Minuten vor dem Start) – also ab 9.30 Uhr und 11.30 Uhr.

Siegerpokale, Urkunden, Sachpreise (Platz 1 – 3) in allen AK-Wettbewerben.

Geldpreise ( 150, 100, 50 Euro) für die Schnellsten der Totalwertung

über 4 und 10 km.

Ergebnisse / Urkunden für alle am 31. Dezember ab 18 Uhr

im Internet.

Weniger…
Anja Möller

Grußwort von Anja Möller

Hallo liebe Läuferinnen und Läufer,

in diesem Jahr geht der Erfurter Silvesterlauf in seine 43. Runde und wir bei der AOK PLUS sind stolz darauf, ein fester Teil dieser sportlichen Tradition zu sein. Bevor das alte Jahr davonzieht, können Sie auf verschiedenen Strecken und Distanzen ihr Talent und Leistungsvermögen noch einmal richtig austesten! Vielleicht ist es aber auch der Startschuss für ein bewegtes Jahr 2017.

Mehr…

Jede Läuferin und jeder Läufer, ob Spitzensportler oder Hobbyläufer, ob jung oder alt, findet meine besondere Anerkennung für seine sportliche Leistung.

Auf jeden Fall freuen wir uns, wenn Sie wieder mit dabei sind - egal bei welchem Wetter. Sie lassen mit Ihrer Teilnahme diese bunte Veranstaltung zu einem ganz außergewöhnlichen Erlebnis werden.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit mit der Familie und wir sehen uns am 31. Dezember in Erfurt.

Ihre Anja Möller, Vertriebsleiterin der AOK PLUS in Erfurt

den Anreißertext ein.
Weniger…
Stefan Knorr (Thüringen- Park)

Allen ein gesundes und friedliches Weihnachtsfest

12.12.2016 Hallo liebe Teilnehmer am diesjährigen Silvesterlauf. Mein Name ist Stefan Knorr, ich bin der Center Manager im Thüringen-Park Erfurt und ich möchte die Gelegenheit nutzen, Ihnen Allen ein gesundes und friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr zu wünschen. Für den Lauf wünsche ich allen Startern viel Spaß und gute Ergebnisse.

Ich würde mich freuen, wenn wir uns im nächsten Jahr alle wieder gesund hier oder im Thüringen-Park Erfurt treffen können.

Jahresfinale am Steigerwaldstadion - Laufen, lachen und gewinnen

02.11.2016 43. Erfurter Silvesterlauf mit Olympiasiegern, Thüringer Elite und vielen Hobbyläufern / Goldmedaillen für alle Teilnehmer / Pokale und Sachpreise in allen Altersklassen bei den Läufen am und im neuen Steigerwaldstadion

Silvester darf man‘s krachen lassen. Zumal ein ganz besonderes Ereignis gefeiert wird. Nicht nur in Erfurt freut man sich auf den Augenblick, da am Vormittag des 31.Dezember die Startraketen zum 43. Erfurter Silvesterlauf in den Himmel über dem Steigerwaldstadion steigen und zum ersten Mal offizielle Laufwettkämpfe durch die neue Steigerwald-Arena führen.

Auch in Halle, wo die lebende Marathonlegende Waldemar Cierpinski seinem nunmehr 30. Start in Erfurt entgegenfiebert. „Erfurt ist mir immer eine Reise wert“, sagt der zweimalige Olympiasieger, „denn da trifft man immer wieder eine große Lauffamilie, in der sich wirklich jeder als Sieger fühlen kann“. 34 Siegehrungen in allen Altersklassen und Gold für alle Teilnehmer habe er noch nirgendwo erlebt.

Mehr…

Mit der Sonderprägung einer Erinnerungsmedaille vergoldet der FSV Thuringia auch in diesem Jahr ausnahmslos allen Teilnehmern die Herausforderung, am letzten Tag des Jahres den inneren Schweinehund noch einmal zu bezwingen.

Das gilt zuallererst für die Jedermannläufer, die punkt 10 Uhr am Start- und Zielbogen vor der Leichtathletikhalle von Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein auf die präparierte 2-km-Runde um das und durch die neue Arena geschickt werden und die sich zudem noch auf Überraschungspreise freuen können. 10.05 Uhr folgen ihnen – sozusagen auf Schritt und Tritt - die  Walker.

10.30 Uhr gibt 800-m-Olympiasieger Nils Schumann den Startschuss für das 4-km-Feld, das von Thüringens Laufelite angeführt wird und bei dem es um Ehrenpokale der Sparkasse Mittelthüringen geht.

11.00 Uhr schickt schließlich Waldemar Cierpinski die 10-km-Läufer ins Rennen um die Pokale des Autohauses Gitter, in dem Thüringens Eliteläufer, deutsche Marathonspezialisten sowie Rennnsteig-Champions zu den Favoriten zählen.

Alle Wertungsläufer erwartet übrigens – wie bereits im Vorjahr - ein wesentlich verbesserter Zeitmess- und Auswertungsservice durch den neuen Silvesterlaufpartner:

Gemeldet wird online unter www.erfurtersilvesterlauf.de und www.maxx-timing.de. Bereits jetzt sind die ersten Meldungen eingegangen. Der jüngste Teilnehmer-Rekord aus dem Vorjahr (2.100 Läufer!) kann durchaus in Gefahr geraten.

Weitere Highlights erwarten die Teilnehmer ab 12 Uhr unterm Hallendach, mit den Siegerehrungen, dem 250-m-Bambino-Lauf für Vorschulkinder und der Kür der Kostümläufer, wobei die Blumenstädter Blechblaskünstler für Stimmung zum Mitschunkeln sorgen.

Ob die Meisterhandballerinnen des THC Erfurt die Einladung zur Revanche zum im Vorjahr gewonnenen sensationellen Handball-Fußball-Vergleich mit dem FC Rot Weiß annehmen können, steht allerdings noch in den Sternen.

Gewinnen können übrigens einmal mehr die Zuschauer. In der großen Silvesterlauftombola warten attraktive Hauptpreise, hunderte Sachpreise sowie Silvesterkarpfen und 100 Lotto-Glückstipps auf ihre Gewinner.

Schon jetzt hat sich übrigens das MDR-Fernsehen zur Berichterstattung angesagt. Spaß am Sport ist schließlich für alle Thüringer ein guter Vorsatz zum Jahreswechsel.

         
Weniger…

Dankeschön an ALLE Teilnehmer, Helfer und Unterstützer

11.01.2016 MK

Liebe Freunde des Erfurter Silvesterlaufs,

wir möchten uns zunächst bei allen Teilnehmern, Helfern und Unterstützern bedanken, die die 42. Auflage des Silvesterlaufs in der Thüringer Landeshauptstadt wieder zu einem großen Highlight gemacht haben. Rund 2.300 kleine und große Läuferinnen und Läufer haben den letzten Tag des Jahres 2015 auf den verschiedenen Strecken von 4 und 10km, beim 2km-Jedermannlauf und der Hallenrunde der „Bambinos“ sportlich ausklingen lassen. Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen, aber auch für die kritischen Hinweise und Anregungen. Dies ist wichtig für uns, um die Organisation ständig zu verbessern.

Mehr…

Mit Bedauern haben wir festgestellt, dass bei der Teeausgabe Engpässe eingetreten sind und dass die Medaillen bei der großen Beteiligung am Ende vergriffen waren und leider nicht mehr für alle gereicht haben. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Die Ausgabe des heißen Tee’s werden wir in diesem Jahr verbessern, damit es an dieser Stelle reibungsloser abläuft. Alle Lauffreunde, die keine Medaille erhalten haben, möchten wir bitten, sich bis zum 31.01.2016 bei uns unter Angabe der Startnummer (per Mail: info@fsv-thuringia.de oder per Post: FSV Thuringia e.V. – Spielbergtor 12d – 99099 Erfurt) zu melden. Wir werden dann die noch fehlenden Medaillen nachbestellen. Diese können dann entweder in unserer Geschäftsstelle abgeholt werden oder, wenn ihr uns eure Anschrift mitteilt, senden wir sie euch zu.
Wir hoffen, dass ihr alle gut ins Jahr 2016 gekommen seid und wünschen euch viel Glück und Erfolg.

Euer Team vom Erfurter Silvesterlauf

Weniger…

Ergebnisse 42.Erfurter Silvesterlauf

Ergebnisse klick hier

Glückspilze noch gesucht

02.01.2015 Im Silvesterlaufgetümmel verpassten offenbar auch einige Glückspilze die Sonderziehung der Tombola und folgende attraktiven Gewinne.

Los-Nr. 0226 – Stadtbike City-Wolf

Los-Nr. 1509 – Mountainbike CUBE

Los-Nr. 1861 – 300.- Euro Gutschein Finke

Los-Nr. 1864 - 300.- Gutschein Preisrebell

Los-Nr. 1361 -  200.- Gutschein OBI

Die Losinhaber melden sich telefonisch bei der TA unter der Rufnummer

0361-227 5134 oder per E-Mail an info@fsv-thuringia.de

Tränen um Gold trotz Spaß am Rekordlauf

31.12.2015 Von HELMUT WENGEL

Tränen lügen nicht. Die Goldmedaillen legten Zeugnis davon ab, wie der  Silvesterlauf den Lauffreunden aus nah und fern ans Herz gewachsen ist. Denn am Ende des alljährlichen Wett- und Schaulaufens rund um das Steigerwaldstadion reichten diesmal die Medaillen nicht für alle Teilnehmer. Und sowohl nach dem 10-Kilometerlauf als auch nach der Bambinorunde kämpften einige große wie kleine Läufer(innen) mit den Tränen, als sie keine Erinnerungsmedaille mehr erhalten konnten.

Mehr…

Zwar hatten die Veranstalter, wie stets in den letzten Jahren, auf einen neuen Teilnehmerrekord gehofft, jedoch beim besten Willen nicht mit einem derartigen Ansturm gerechnet. Bei Rekordfeldern in allen Laufwettwettbewerben der 4-km- und 10-km-Strecken – insgesamt 1 281 – hätte es inklusive des großen Jedermannfeldes und der Schar der jüngsten Läufer  wenigstens 2 300 der goldglänzenden Belohnungen bedurft.

Die Tränen konnten getrocknet werden. Mit kleinen Trostpreisen für‘s erste, mit der Versicherung der Nachbelohnung im Sportjahr 2016. Wie Gesamtleiter Marian Koppe versicherte, wird der FSV Thuringia die versprochenen wie redlich verdienten Goldmedaillen nachbestellen und jedem, der sich eintragen ließ oder noch meldet, zustellen lassen.

FSV Thuringia e.V., Spielbergtor 12 d, 99091 Erfurt, Tel. 653 78 920,

info@thuringia.de

Freude über ein

TA-Jahres-Abo

Zusätzlich zu ihren Pokalen und Sachpreisen konnten sich einige Altersklassensieger mit einem Digital-Abonnement einer Zeitung der Mediengruppe Thüringen diesmal über einen außergewöhnlichen Preis freuen. Für ein Jahres-Abo  der Thüringer Allgemeine, jeweils die komplette Tagesausgabe per Internet,  entschieden sich dabei allein 10 der 14 Laufbesten.

Glückspilze noch gesucht

Im Silvesterlaufgetümmel verpassten offenbar auch einige Glückspilze die Sonderziehung der Tombola und folgende attraktiven Gewinne.

Los-Nr. 0226 – Stadtbike City-Wolf

Los-Nr. 1509 – Mountainbike CUBE

Los-Nr. 1861 – 300.- Euro Gutschein Finke

Los-Nr. 1864 - 300.- Gutschein Preisrebell

Los-Nr. 1361 -  200.- Gutschein OBI

Die Losinhaber melden sich telefonisch bei der TA unter der Rufnummer

0361-227 5134 oder per E-Mail an info@fsv-thuringia.de

Dasselbe gilt für die Jedermannläufer mit den Startnummern 2016 (100.- Euro-Gutschein Preisrebell) und 2478 (50.- Euro-Gutschein Sugaring Queen).

Statt Blumen

Ein herzliches Dankeschön sagen die Mediengruppe Thüringen und der FSV Thuringia e.V. allen ehrenamtlichen Helfern der Vereine, die zum Gelingen der 42.Silvesterlaufes beigetragen haben, dem THC Thüringen und dem FC Rot Weiß, den Mitarbeitern vom Erfurter Sportbetrieb und der Firma Köster-Bau, vom Deutschen Roten Kreuz Erfurt sowie den Mitgliedern im „Förderkreis Silvesterlauf“ Sparkasse Mittelthüringen, AOK Plus Thüringen, Köstritzer Schwarzbierbrauerei, Ströer Deutsche Städte Medien, Stadt Erfurt und Landessportbund Thüringen, Thüringen Park, Sugaring Queen, Laufladen Erfurt, OBI  Baumarkt Erfurt Süd und Nord, Park Apotheke Thüringen Park, Einrichtungshaus Finke, Preis Rebell, Laufladen Erfurt, Gerüstbau Silvio Schneider, Presseshops Jens Grobe

Weniger…

Immer mehr sind heiß auf die letzten Runden: Über 1000 Meldungen zum Erfurter Silvesterlauf

Thüringer Elite mit Sebastian Keiner trifft auf Gäste aus Peru, Russland, Großbritannien, Lettland und Eritrea/ Olympiasieger Nils Schumann und Maik Landsmann über 10 km

Von HELMUT WENGEL

28.12.2015 Erfurt.

Der Erfurter Silvesterlauf steuert auf einen neuen Rekord zu. Bis gestern abend hatten zur nunmehr 42. Auflage bereits über 1000 Läufer(innen) aus neun Ländern und vier Kontinenten ihre Meldungen für die Wettbewerbe über 4 und 10 Kilometer abgegeben.

Mehr…

An der Spitze von Thüringens Laufelite steht das 14-köpfige Aufgebot vom Erfurter LAC, für das Trainer Enrico Aßmus u.a. Olympiaanwärter Sebastian Keiner für das 10-km-Rennen meldete. Ein Lauf, in dem mit den Erfurtern Nils Schumann (800 m) und Maik Landsmann (100-km-Mannschaftszeitfahren) immerhin zwei Olympiasieger um die Altersklassen-Pokale der Köstritzer Schwarzbierbrauerei Mittelthüringen wetteifern werden.

Aus Halle-Spergau kommen mit Fabian Borggrefe ein amtierender deutscher Marathonmeister (10 km) und mit Jonathan Cierpinski der Neffe des zweimaligen Marathon-Olympiasiegers, ein junger Hindernisspezialist, der im 4-km-Wettbewerb um die Pokale der Sparkasse Mittelthüringen ein Wörtchen mitreden will.

Für internationale Konkurrenz sorgen über 10 km (Startschuss 11 Uhr) mit Samson Tesfazghi Hayalu und Measho Gebremeskel zwei Talente aus dem Läuferland Eritrea sowie der Peruaner Enrique Bances von den Pelmenau Runners, in deren gemischtem Team auch Läufer aus Russland und Lettland auf die Langstrecke gehen. Über vier Kilometer  versuchen sich ab 10.30 Uhr auf den zwei Runden um das Steigerwaldstadion mit Parwiz Nazari (Afghanistan) und Meri Okbasenbet (Eritrea) zwei junge Radsportler des RSC Turbine sowie mit Luca Minale (London) ein britischer Junior, der bereits im Vorjahr an den Start ging.

Immer beliebter wird der Silvesterlauf bei Firmenteams: Die Sparkasse Mittelthüringen (19) und die Stadtwerke Erfurt (14) meldeten bislang die zahlenmäßig größten Teams. Auch vom GutsMuths-Rennsteiglaufverein, vom Kyffhäuser Berglaufverein und vom SC Impuls liegen zahlreiche Meldungen für beide Strecken vor.

Indessen ist das Interesse am Silvesterlaufspektakel weiter ungebremst.  Zwischen Weihnachtsgans und Silvesterkarpfen dreht sich das Nachmeldekarussell weiter. Wie Geschäftsführer Marian Koppe mitteilte, hat der Veranstalter vom FSV Thuringia e.V. kurzfristig weitere Startnummern nachdrucken lassen. Das betrifft übrigens auch die Nummern für den 2-km-Jedermannlauf (Startschuss 10 Uhr), für den keine Meldepflicht besteht, bei dem aber jeder Teilnehmer, der das Ziel erreicht – wie auch bei allen Altersklassenläufen – eine Goldmedaille erhält. Und beim Spaß am Sport unter‘m Hallendach kann in der großen Silvesterlauftombola auch jeder Zuschauer etwas gewinnen.

Nachmeldungen sind per online für die AK-Wettbewerbe über 4 und 10 km  bis 27. Dezember 24 Uhr möglich. Direktmeldungen mit sofortiger Ausgabe der Startnummern im Laufladen Erfurt (Lachsgasse) bis 29. Dezember 13 Uhr im Laufladen Erfurt und am 30. Dezember (16 -18 Uhr) und 31. Dezember (8 – 10 Uhr) in der Leichtathletikhalle.

Weniger…

Digitale Abos unter den Glückspreisen

28.12.2015 HW Erfurt. Unter den hunderten Preisen in der Silvesterlauf-Tombola befinden sich erstmals  digitale Jahresabonnements von Zeitungen der Mediengruppe Thüringen, die übrigens auch zahlreichen Altersklassensiegern zusätzlich zum Pokal winken. Zu den traditionellen Tombolaknüllern zählen u.a.  Thuringia-Fahrräder, Warengutscheine von Möbel-Finke, Preisrebell und OBI Erfurt sowie 100 Lotto-Glückstipps und tafelfertige Silvesterkarpfen.

Anonyme Jogger und laufende Säcke

28.12.2015 HW Erfurt. Die Meldeliste der Silvesterlaufvereine ist lang, und treibt ihrer Herkunft nach bunte Blüten. Eine Frage ist, ob  „Die flinken Gerataler“ den „Mühlhäuser Leitwölfen“ davonrennen können. Oder ob sich das „Schiedsrichterteam Erfurt“ vom „Rennsteig-Spirit“ so inspirieren lässt, dass es  die „Sömmerdaer Gipfelstürmer“ bremsen kann. Unklar ist auch, ob die Läufer vom „Kirmesverein Wüllersleben“ mit den „Bärfelser Säcken“ im Kostümwettbewerb konkurrieren. Und wer sich hinter dem „Verein anonymer Jogger verbirgt“, wird man wohl erst am 31. Dezember im Steigerwaldstadion erfahren.

Silvesterball-Knüller - THC-Frauen gegen - Rot Weiß-Kicker

28.12.2015 HW Erfurt. Ein bisschen Spaß muss sein, und wenn es zu Silvester ist. Der FC Rot Weiß Erfurt lässt sich die Laune nicht vermiesen und nimmt die Herausforderung des Thüringer HC  zum Duell der Geschlechter und der Sportarten an. In der Siegerpause des Silvesterlaufes misst  ein Damen-Sextett des dreimaligen deutschen Meisters in der Kleinfeldarena der Leichtathletikhalle mit einem Männer-Sextett des Drittligisten die Kräfte. Gespielt wird je 10 Minuten Fußball und Handball.

Mehr…
Schiedsrichter der sensationellen Partie ist Eishockey-Ex-Kapitän der Black Dragons Mirko Karger. Der Anpfiff erfolgt 12 Uhr nach der Ehrung der Totalwertung im 4-km-Rennen.

Der Ausgang ist völlig offen. Meistertrainer Herbert Müller hofft, dass seine Mädels mehr Tore werfen, als die Schützlinge von Manager Torsten Traub schießen können. Und köpfen können schließlich beide.

Weniger…

Glückslose zum Biathlon-Weltcup

21.12.2015 HW Erfurt. Attraktive Zugaben für die Lostrommel der traditionellen Silvesterlauf-Tombola. Die AOK PLUS Thüringen spendiert den Teilnehmern 4 x 2 Karten für den Biathlon-Weltcup ab 7. Januar in Oberhof und die Thüringer Allgemeine zwei Jahres-Abonnements für das Internet. Zu den weiteren Gewinnen zählen u.a. Fahrräder, Möbel- und Heimwerkergutscheine, Silvesterkarpfen und Neujahrs-Glückstipps.

Silvesterlauf auf Rekordkurs

21.12.2015 TA/ HW Erfurt. Der Ansturm auf die Startnummern zum 42. Silvesterlauf hält

auch nach dem ersten Meldeschluss unvermindert an. Bis gestern

hatten allein 812 Läufer(innen) für die 4-km- und 10-km-Wettbewerbe gemeldet. Weitere Meldungen sind bis 29. Dezember unter www.erfurtersilverstlauf.de und www.maxx-timing.de möglich. Start-nummern mit integriertem Mess-Chip gibt es bereits direkt im Laufladen Erfurt oder am 30. Dezember (16 – 18 Uhr) und 31. Dezember (8 -10 Uhr) in der Leichtathletikhalle.

Mehr…

Für Jedermannlauf (2km/10 Uhr) und Bambinolauf (Hallenrunde/13 Uhr besteht keine Meldepflicht.

Weniger…

42. Erfurter Silvesterlauf: Bereits 600 Meldungen aus sieben Ländern

16.12.2015 Erfurt - HW

Mehr als 600 Läufer(innen) aus sieben Ländern haben bislang ihre Meldungen zum 42. Erfurter Silvesterlauf abgegeben. Darunter befinden sich erstmals auch Teilnehmer aus Peru, Erithrea, Afghanistan und Russland.

Das neue maxxtiming-Meldesystem mit den Speicher-Startnummern findet offenbar großen Anklang. Bis gestern Abend hatten allein annähernd 400 Teilnehmer ihren Startplatz für einen der Läufe über 4 bzw. 10 Kilometer per Direktmeldung im Erfurter Laufladen gebucht  und dabei gleich ihre Startnummer (inklusive integriertem Zeitmess-Chip) erworben.

Mehr…

Vorläufiger Meldeschluss ist der 18. Dezember. Danach beginnt die Phase der Nachmeldungen  mit leicht erhöhten Meldegebühren. Wer  unter www.erfurtersilvesterlauf,de oder www.maxx-timing.de meldet und per Lastschrifteinzug bezahlt, kann seine Startnummer am 30. Dezember (16 -18 Uhr) oder am 31.Dezember. von 8 – 10 Uhr) in der Leichtathletikhalle in Empfang nehmen, bei Direktmeldung im Laufladen weiter bis 29. Dezember.

Für den Jedermannlauf (10 Uhr/2 km) und den Bambinolauf (13 Uhr/1 Hallenrunde) besteht keine Meldepflicht. Auf allen Strecken erhält jeder Teilnehmer - unabhängig von seiner Platzierung - eine goldene Erinnerungsmedaille.

Weniger…

Ballzauberduell der Geschlechter

14.12.2015 - HW Championsleague contra 3. Bundeskiga. In einem 2 x 10-Minutenspiel treffen die Meisterhandballerinnen des THC Thüringen auf ein Sextett

des FC Rot Weiß. In der ersten Halbzeit wird Fußball gespielt, in der zweiten Handball. Schiedsrichter Mirko Karger, einstiger Eishockeykapitän der Erfurter Black Dragons, studiert schon die einschlägigen Regelwerke.

Mehr…

 

Ein bisschen Spaß  muss sein. Unter diesem Motto führt THC-Trainer Herbert Müller sein bestes Sextett aufs Tartanfeld, obwohl er tags zuvor und zwei Tage später mit seinem Team in der Bundesliga antreten muß. „Wir sehen den sportlichen Spaß zum Jahresausklang auch als Werbung für unseren Sport an“, so Müller, „und als Verrückter Ballzauber unterm Hallendach

Handballfrauen gegen Fußballmänner

THC-Frauen fordern in der Silvesterlauf-Pause die Erfurter

Rot-Weiß-Kicker heraus

Von HELMUT WENGEL

Erfurt.

Es ist eine Sensation der besonderen Art.  Beim 42. Erfurter Silvesterlauf erleben die Teilnehmer wie die Zuschauer in der Leichtathletikhalle im Anschluss an den 10-Kilometerlauf  eine Welturaufführung. Ab 12 Uhr kommt es hier erstmals zu einem kleines Dankeschön an alle unsere Fans.“

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Das ist eher die Devise von Manager Torsten Traub, der mit seinem  Rot-Weiß-Team beweisen will, dass man trotz der angespannten Tabellensituation auch noch Spaß versteht und auf die Unterstützung der Fans in einem besseren neuen Fußballjahr hofft.

Wer gewinnt, ist völlig offen. Die spannende Frage ist letztlich, ob die Damen besser mit dem 450 Gramm schweren Fußballleder umgehen können, als die Herren mit der hundert Gramm leichteren Handballkugel. Außer Sympathie beim Publikum gibt’s auch noch eine Kleinigkeit für die Silvesterparty zu gewinnen: Die Köstritzer Schwarzbierbrauer spendieren beiden Teams eine Kiste ihrer bekannten Durstlöscher. Aber erst hinterher.

Weniger…

Die Jagd nach den neuen Startnummern hat schon begonnen

42. Erfurter Silvesterlauf rund um das Steigerwaldstadion mit verbessertem Melde- und Zeitmess-System

07.12.2015 TA/ HW Erfurt. Das Rennen ist eröffnet. Drei Wochen vor dem 42. Erfurter Silvesterlauf, der am 31. Dezember ab 10 Uhr auf dem alten Rundkurs mit vielen Prominenten des Sports um das - und durch das - neue Steigerwaldstadion führt, hat die Jagd auf die Startnummern bereits begonnen. Denn das neue Meldesystem spart viele Wege und Wartezeiten.

Mehr…

Alle Läufer(innen), die bereits online für ihre Teilnahme an den Elite- und Altersklassenwettbewerben über 4 und 10 Kilometer gemeldet haben (oder noch melden), müssen am Starttag in der Leichtathletikhalle nur noch ihre Startnummern mit den bereits integrierten Mess-Chips in Empfang nehmen. Im  Erfurter Laufladen sind zahlreiche Nummern schon über den Ladentisch gegangen – bei der dortigen Direktmeldung kann man sie gegen Barzahlung schon seit dem 1. Dezember  erwerben.

Meldeschluss 18. Dezember

Meldungen für alle  Läufe über 4 km und 10 km (Totalwertung sowie  Altersklassenwettbewerbe) weiter unter www.erfurtersilvesterlauf.de und www.maxx-timing.de mit Entrichtung der Startgebühren über elektronisches Lastschriftverfahren. Oder seit dem  1. Dezember direkt im Laufladen Erfurt gegen Barzahlung.

Meldeschluss ist der 18. Dezember.

Nachmeldungen ab 19. Dezember mit erhöhter Startgebühr.

Programmflyer mit Meldeformularen gibt es ab morgen in den Pressehäusern unserer Zeitung.

Weniger…

Silvester - Ball - Zauber am 31.12. 2015 Leichtathletikhalle

Das muss man gesehen haben - "Kräftemessen" zwischen zwei der besten Thüringer "Ball- Vereine"!

zur Anmeldung klick auf das Logo

Download Ausschreibung

 

42. Erfurter Silvesterlauf setzt auf modernste Zeitmessung/ Startnummern mit integriertem Chip bannen die Warteschlangen

26.11.2015 TA/ Helmut Wengel   Das Warten hat ein Ende. Beim nunmehr 42. Erfurter Silvesterlauf arbeiten die Veranstalter vom FSV Thuringia e.V. im Steigerwaldstadion erstmals mit dem renommierten hessischen Zeitmess-Unternehmen von maxx-Timing zusammen. Dadurch werden von Anfang an Startnummern mit integriertem Mess-Chip ausgegeben, sodass sich die Wartezeiten bei der Nummernausgabe bzw. der Nachmeldung am 30. und 31. Dezember in der Leichtathletikhalle drastisch verringern.

Eine Goldmedaille winkt jedem Teilnehmer. Doch wird die

Mehr…

Lust am Laufen bei den Elite- und AK-Wettbewerben über 4 und 10 Kilometer durch den Charme des intelligenten Mess-Systems, das über eine offizielle Zulassung des Leichtathletikweltverbandes IAAF verfügt, gewiss noch erhöht. Die Läufer erhalten ihre Startnummern von Beginn an mit dem Mess-Chip  und können diese nach dem Lauf  kostenfrei behalten, was die bislang üblichen Staus beim Zieleinlauf wegfallen lässt.

„Unsere hochwertige UHF-Technologie und die Vernetzung mit Aktiv-Transpondern“, erklärt maxx-Timing-Chef Alexander Stäudle, „sind bei jedem Wetter einsetzbar und vermitteln Daten und Ergebnisse in Echtzeit“. Dadurch sind vor dem Start weniger Hinweise an die Läufer(innen) nötig und im übrigen auch verbreiterte Zieleinlaufgassen  vor der Leichtathletikhalle möglich.

Die ersten Meldungen sind längst per Internet gebucht. Zu den Prominenten, die schon ihre Zusage gegeben haben, zählt mit Nils Schumann der Olympiasieger von Sydney 2000 über 800 Meter und mit Staffel-Vizeuropameister Julian Reus erstmals auch Deutschlands schnellster Sprinter. Der 27-jährige Wahl-Erfurter, der seit 2014 den deutschen 100-m-Rekord (10,05 s) hält,  wird allerdings nur den Langstrecklern Beine machen und am 31. Dezember gemeinsam mit Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein  den Ehrenstart für den 10-Kilometer-Wettbewerb vollziehen.

Bereits ab 1. Dezember können die Laufinteressenten in den Genuss der Neuerungen kommen. Von da an sind die Startnummern – samt Chip - bei Direktmeldungen im Erfurter Laufladen (Lachsgasse/Am Anger) gegen Barzahlung erhältlich. Alle Internet-Bucher, die ihre Teilnehmergebühr rechtzeitig per Lastschrift überwiesen haben, erhalten ihre  Startnummern am 30. Dezember (16 – 18 Uhr) und am 31. Dezember (8 -10 Uhr) am Meldeschalter in der Leichtathletikhalle.

Meldungen: www.erfurtersilvesterlauf.de und www.maxxtiming.de

Meldeschluss: 18. Dezember. Startgebühren: Schüler/Jugendliche 6.- Euro, Erwachsene (ab 18 J.) 10.- Euro.

Nachmeldungen: Ab 19. Dezember: Schüler/Jugendliche 8.- Euro, Erwachsene 14.- Euro. Ab 30. Dezember: Schüler/Jugendliche 10.- Euro, Erwachsene 18.- Euro.

Bildtext

IMMER AUF DEM LAUFENDEN: Alexander Stäudle (3.v.r.) und sein maxx-timing-Team setzten auf Präzision und Tempo.

Weniger…

Julian Reus: Deutschlands schnellster Sprinter erstmals zu Gast beim Silvesterlauf

23.11.2015 TA/HW Ein Sprinter macht den Langstrecklern Beine. Julian Reus wird beim 42. Erfurter Silvesterlauf die 10-km-Läufer auf die fünf Runden ums Steigerwaldstadion schicken. Der Vize-Europameister von 2014 mit der deutschen 4 x 100-m-Staffel wird voraussichtlich selbst den Jedermannlauf anführen und als Ehrengast auch zur Startpistole greifen.

Mehr…

Der für Wattenscheid startende, aber in Erfurt trainierende Ausnahmeathlet  ist derzeit die absolute Nummer Eins der deutschen Sprinter, nachdem er im vergangenen Jahr im Vorlauf der Deutschen Meisterschaften in Ulm den 29 Jahre alten deutschen 100 m-Rekord von Frank Emmelmann um 0,1 Sekunden auf 10,05 s verbesserte. Bei den diesjährigen Titelkämpfen in Nürnberg wurde der 27-Jährige zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister.

Weniger…
Bildrechte Sascha Fromm

Superpreise in der Silvester-Tombola

23.11.2015 TA/ HW Beim 43. Silvesterlauf kann jeder gewinnen. An der großen Lauftombola können auch alle sportbegeisterten Zuschauer teilnehmen. Zu den Hauptpreisen zählen Sportfahrräder, 300.-Euro-Möbelgutscheine von Finke und Preisrebell und OBI-Baumarkt-Gutscheine. Den Glückspilzen winken auch Heimwerkergeräte, zehn bratfertige Silvesterkarpfen und 100 Lotto-Glückstipps. Die nummerierten Lose sind im Start-Zielbereich und in der Leichtathletikhalle von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr zum Preis von 1.- Euro erhältlich. Die Preise sind direkt am Tombolastand in der Halle erhältlich, die Hauptpreise werden ab 12.30 Uhr vor der Tribüne  ausgelost.

Gold für alle und Überraschungen die für Jedermänner

22.11.2015 TA/ HW Beim 2-km-Jedermannlauf (10 Uhr) geht’s wie immer nicht um Zeiten und Platzierungen. Jeder, der die 2 km-Runde absolviert, ist ein Sieger und erhält im Zieleinlauf eine aktuell geprägte Goldmedaille mit Seltenheitswert. Auf die Startnummern der Jedermänner werden direkt am Start noch einige  Überraschungspreise ausgelost.

Spaßprämien für Kostümläufer

22.11.2015 TA/ HW Wer wagt, gewinnt. Wer Humor hat, kann doppelt gewinnen. Auch diesmal sind der Fantasie der Kostümläufer keine Grenzen gesetzt. Alle Träger von Laufkostümen können ab 13 Uhr in der LA-Halle zu den Klängen der Blumenstädter Blechvögel eine Ehrenrunde drehen, wobei eine Jury unter der Leitung von Prominenten Preise für die originellsten vergibt. Zu gewinnen gibt es u.a. ein Fitnesspaket der Park-Apotheke im Thüringen-Park und originelle Siegerpokale. Und den Applaus der Zuschauer.

Die Klassiker-Runde durch neue Pforten: Gold für alle beim 42. Erfurter Silvesterlauf

Rennen über 4 und 10 km und Jedermannlauf führen erstmals durch Tunnel des  neuen Steigerwaldstadions / Olympiasieger Nils Schumann und weitere Stars des Thüringer Sports am Start

17.11.2015 TA/ Helmut Wengel  Der Weg zum „Gold für alle“ führt durch neue Pforten. Das ist die erste gute Nachricht zum 42. Erfurter Silvesterlauf, der am 31. Dezember ab 10 Uhr mit Olympiasieger Nils Schumann an der Spitze sowie weiteren Prominenten und Spitzenathleten des Thüringer Sports  auf dem zwei Kilometer langen Klassikerkurs rund um das Steigerwaldstadion führt. Erstmals auch durch das fast neue Stadion, auf denen die letzten 200 Meter zum Ziel vor der  Leichtathletikhalle zurückgelegt werden.

Mehr…

„Das ist trotz der anhaltenden Neubauarbeiten am und im Stadion möglich,“ versichert Thomas Gentzel vom Erfurter Sportbetrieb, „weil zwei Tunnel der noch im Bau befindlichen neuen Osttribüne bereits fertiggestellt sind, den Läufern damit das abgerissene Marathontor ersetzen und praktisch die neuen Pforten zum Rundenfinale bilden“. Es werde in der Vorweihnachtszeit zwar noch einiger Erdbewegungen bedürfen, um die entsprechenden Laufwege zu ebnen, erklärte Bauleiter Kai Martin, „aber auch die Mitarbeiter der Baufirma haben schließlich ein Herz für den Sport“.

Die zweite gute Nachricht: Jeder Teilnehmer an einem der Läufe über 2, 4 und 10 km erhält eine Goldmedaille. Auch die Bambinoläufer (3 – 6 Jahre), die ab 12 Uhr auf der 200-m-Bahn der Leichtathletikhalle die letzten Runden des Jahres drehen. Eröffnet wird die 42. Auflage des silvesterlichen Lauffestivals nach dem traditionellen Zünden der Startraketen punkt 10 Uhr mit dem Jedermannlauf, zu dem Schirmherr und Oberbürgermeister Andreas Bausewein den Startschuss gibt.

Während vor allem Thüringens Laufelite um Geldprämien und Pokale in der Totalwertung spurten wird, winken allen Läuferinnen und Läufern in insgesamt 36 (!) Altersklassenwertungen (U 14 – Ü 70) Pokale und Sachpreise. Auf die Startnummern der Jedermannläufer, die ohne Zeitdruck ihre 2-km-Runde drehen, werden durch Silvesterglücksfeen Überraschungspreise ausgelost.

„Überraschungen sind auch unter dem Hallendach angesagt“, orakelt Gesamtleiter Marian Koppe. „Darauf können sich auch  Kenner des  Herrensprints und sogar Fußball- und Handballfans freuen.“ Mehr wollte der neue Geschäftsführer vom Veranstalter FSV Thuringia noch nicht verraten: „Wir basteln noch an einigen Programmfeinheiten. Fest steht aber, dass wir den Melde-und Ergebnis-Service mit den Zeitmess-Profis von „maxx-timing“ deutlich verbessern werden.“

Fest steht auch, dass zum krönenden Abschluss auf der 200-m-Bahn einmal mehr die  Behindertensportler ihre Goldrunden drehen können.

Und fest steht natürlich die traditionelle Silvestertombola mit hunderten tollen Preisen – darunter Fahrräder, hochwertige Möbel- und Heimwerkergutscheine, Silvesterkarpfen  und 100 Lotto-Glückstipps.

Und: Die letzte Runde wird getanzt. Von den prämiierten Kostümläufern, denen die Blumenstädter Blechblasmusikanten fröhlich den Marsch blasen.

Meldeschluss 18. Dezember

Meldungen für alle  Läufe über 4 km und 10 km (Totalwertung sowie  Altersklassenwettbewerbe) ab sofort unter www.erfurtersilvesterlauf.de und www.maxx-timing.de mit Entrichtung der Startgebühren über elektronisches Lastschriftverfahren. Oder ab 1. Dezember direkt im Laufladen Erfurt gegen Barzahlung.

Meldeschluss ist der 18. Dezember.

Nachmeldungen ab 19. Dezember mit erhöhter Startgebühr.

Weniger…

Der Klassiker-Rundkurs bleibt erhalten

Gold für alle beim 42. Erfurter Silvesterlauf

31.10.2015 Gold für alle. Das ist das Motto beim 42. Erfurter Silvesterlauf, der am 31. Dezember 2015 ab 10 Uhr mit vielen Prominenten des Sports - darunter voraussichtlich Olympiasieger Nils Schumann  sowie Rot-Weiß-Fußballern – auf dem zwei Kilometer langen Klassikerkurs rund um das Steigerwaldstadion und auf den letzten 200 Metern wieder durch das Stadion führt. Start und Ziel befinden sich wie immer direkt vor der Leichtathletikhalle.

Das ist trotz der anhaltenden Neubauarbeiten am und im Stadion möglich, weil zwei Tunnel der noch im Bau befindlichen neuen Osttribüne bereits fertiggestellt sind, den Läufern damit das abgerissene Marathontor ersetzen und den Einlauf auf die Zielgerade wie bisher ermöglichen.

Mehr…

Die zweite gute Nachricht: Jeder Teilnehmer an einem der Läufe über 2, 4 und 10km erhält eine Goldmedaille. Auch die Bambinoläufer (3 – 6 Jahre), die ab 12 Uhr auf der 200-m-Bahn der Leichtathletikhalle die letzten Runden des Jahres drehen. Eröffnet wird die 42. Auflage des silvesterlichen Lauffestivals nach  dem traditionellen Zünden der Startraketen punkt 10 Uhr mit dem Jedermann-Lauf, zu dem Schirmherr und Oberbürgermeister Andreas Bausewein den Startschuss gibt.

In der Silvestertombola winken hunderte tolle Preise – darunter ein Sportfahrrad, hochwertige Gutscheine von Finke, Preisrebell und OBI, Heimwerkerausrüstungen, Sportartikel, Silvesterkarpfen und 100 Lotto-Glückstipps.

Eine besondere Überraschung hat sich der Thüringen Park ausgedacht, der im 25. Jahr seines Bestehens zum 20. Mal im Förderkreis Silvesterlauf mitwirkt und allen  Vorschulkindern, die ab 12 Uhr ihre Bambino-Runden starten, zur Goldmedaille noch ein kleines Spielzeug spendiert.

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Die Park Apotheke im Thüringen Park prämiert zusätzlich die Teilnehmer aller Läufe, die mit den lustigsten Laufkostümen an den Start gehen.

Weniger…

Rennen über 4 und 10km und der Jedermann-Lauf führen erstmals durch Tunnel des neuen Steigerwaldstadions / Meldeeröffnung ab 01. November 2015

Der Klassiker-Rundkurs bleibt erhalten:

Gold für alle beim 42. Erfurter Silvesterlauf

31.10.2015 Gold für alle. Das ist das Motto beim 42. Erfurter Silvesterlauf, der am 31. Dezember 2015 ab 10 Uhr mit vielen Prominenten des Sports - darunter voraussichtlich Olympiasieger Nils Schumann  sowie Rot-Weiß-Fußballern – auf dem zwei Kilometer langen Klassikerkurs rund um das Steigerwaldstadion und auf den letzten 200 Metern wieder durch das Stadion führt. Start und Ziel befinden sich wie immer direkt vor der Leichtathletikhalle.

Mehr…

Das ist trotz der anhaltenden Neubauarbeiten am und im Stadion möglich, weil zwei Tunnel der noch im Bau befindlichen neuen Osttribüne bereits fertiggestellt sind, den Läufern damit das abgerissene Marathontor ersetzen und den Einlauf auf die Zielgerade wie bisher ermöglichen.

Die zweite gute Nachricht: Jeder Teilnehmer an einem der Läufe über 2, 4 und 10km erhält eine Goldmedaille. Auch die Bambinoläufer (3 – 6 Jahre), die ab 12 Uhr auf der 200-m-Bahn der Leichtathletikhalle die letzten Runden des Jahres drehen. Eröffnet wird die 42. Auflage des silvesterlichen Lauffestivals nach  dem traditionellen Zünden der Startraketen punkt 10 Uhr mit dem Jedermann-Lauf, zu dem Schirmherr und Oberbürgermeister Andreas Bausewein den Startschuss gibt.

In der Silvestertombola winken hunderte tolle Preise – darunter ein Sportfahrrad, hochwertige Gutscheine von Finke, Preisrebell und OBI, Heimwerkerausrüstungen, Sportartikel, Silvesterkarpfen und 100 Lotto-Glückstipps.

Eine besondere Überraschung hat sich der Thüringen Park ausgedacht, der im 25. Jahr seines Bestehens zum 20. Mal im Förderkreis Silvesterlauf mitwirkt und allen  Vorschulkindern, die ab 12 Uhr ihre Bambino-Runden starten, zur Goldmedaille noch ein kleines Spielzeug spendiert.

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Die Park Apotheke im Thüringen Park prämiert zusätzlich die Teilnehmer aller Läufe, die mit den lustigsten Laufkostümen an den Start gehen.

Weniger…

Meldungen ab sofort möglich

Meldungen für alle  Läufe über 4 km und 10 km (Totalwertung sowie  Altersklassenwettbewerbe) ab sofort unter www.erfurtersilvesterlauf.de oder www.maxx-timing.de oder ab 01.12.2015 direkt im Laufladen Erfurt.

Meldeschluss ist der 18. Dezember.

Nachmeldungen ab 19. Dezember mit erhöhter Startgebühr.

Für den Jedermann-Lauf (2km) und Bambino-Lauf (200m) müssen vorher keine Meldungen abgegeben werden.

Mit Chip, Charme und Methode

Startnummern mit integriertem Chip reduzieren Warteschlangen bei der Nachmeldung und Nummernausgabe

Das Warten hat ein Ende. Erstmals arbeiten die Veranstalter vom FSV Thuringia e.V. bei einem Silvesterlauf mit dem renommierten Zeitmess-Unternehmen von maxx-timing zusammen. Dadurch werden von Anfang an Startnummern mit integriertem Mess-Chip ausgegeben, sodass sich die Wartezeiten bei der Nummernausgabe bzw. der Nachmeldung am 31. Dezember in der Leichtathletik-Halle drastisch verringern.